Auch 2017 hat Rechtsanwalt Felser als Experte zum Thema Scheinselbständigkeit Journalisten Rede und Antwort gestanden. Und sich u.a. darüber gefreut, dass die Telko des VGSD zum neuen Werkvertragsgesetz mit RA Felser als Experte nicht nur die 100. Telko des Verbands war, sondern mit über 400 Teilnehmern auch eine der meistgefragten, aber vor allem die bestbewertete Telko des Verbandes 2017 war.

Interviews gab Rechtsanwalt Felser vor allem für Verbandszeitschriften (Verkehr und Podologen), aber auch RTL (Wallraff) und Focus (Business).

(1) Verkehrsrundschau vom 21.09.2017 RECHT + GELD. INSOLVENZRISIKO SCHEINSELBSTSTÄNDIGKEIT
sind oft existenzgefährdend“, weiß der Brühler Rechtsanwalt Michael Felser. Sie werden auf Basis der Rechnungsbeträge ermittelt und meist mit Säumniszuschlägen in Höhe von zwölf Prozent verzinst. „Scheinselbstständige zu beschäftigen, wird zum Insolvenzrisiko“

(2) DER FUSS 9/10-2017: Interview Rechtsanwalt Felser mit Autorin Petra Zimmermann zur Sozialversicherungspflicht von Podologen: „Wirrwarr Rentenversicherung“ (Interview online auf Der Fuss)

(3) 09.10.2017 in RTL: Team Wallraff: Günter Wallraff im Gespräch mit Rechtsanwalt Michael Felser zu Scheinselbständigkeit im Baugewerbe, Pflegediensten und der Verkehrsbranche.
(das ganze Interview bei www.rtl.de)

(4) FOCUS-BUSINESS Heft 4/2017 November/Dezember 2017: Stolperfallen inklusive – So entscheiden Statusprüfer, ob Auftragnehmer selbstständig sind – oder nicht (S. 162) mit Interview RA Felser (Heft kann hier bestellt werden)

Daneben hat Rechtsanwalt Felser auch 2017 weitere Interviews zu anderen Themen des Arbeitsrechts u.a. für Tagesschau.de, Bild.de, WDR und zahlreiche Tageszeitungen gegeben. Für den SWR Rundfunk hat er auch 2017 alle drei Wochen samstags Hörerfragen in der Rubrik: „Frag den Arbeitsrechtler“ beantwortet.