Ein Dozent kann auch bei Vereinbarung von Honorar als Entgelt (Honorardozent) gleichwohl sozialversicherungspflichtig oder selbständig, aber rentenversicherungspflichtig beschäftigt sein, auch im Nebenjob.

Nach § 2 Nr. 1 SGB VI sind selbständige Lehrer, zu denen auch Dozenten zählen, rentenversicherungspflichtig, sofern sie keine eigenen sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigen.

Dozenten können darüber hinaus scheinselbständig sein, wenn die von der Rechtsprechung für Dozenten herausgearbeiteten Kriterien erfüllt werden (siehe dazu unter Lehrer und unter VHS-Dozent).

Massgeblich ist der einzelne Auftrag, so dass auch bei einer Tätigkeit als Dozent im Nebenjob Scheinselbständigkeit bestehen kann.

Wer als Berater / Trainer / Coach tätig ist, sollte Hinweise auf Tätigkeiten als Trainer auf Visitenkarten, Webseiten und Rechnungen nicht in den Vordergrund stellen, da die DRV dies gerne zum Anlass nimmt, die gesamte Tätigkeit einer Sozialversicherungspflicht als „Lehrer“ zu unterwerfen.

 

 

 

Ähnliche Einträge