Kapitaleinsatz

Kapitaleinsatz, siehe dazu Unternehmerrisiko bzw. Gewinn- und Verlustrisiko

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 21. Oktober, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , ,


Kaufhausdetektiv

Ein Kaufhausdetektiv (Warenhausdetektiv), der ein Stundenhonorar bekommt und feste Arbeitszeiten einzuhalten hat, wird in der Regel scheinselbständig sein. Position der DRV: Detektive, die für Detekteien im Warenhausbereich tätig sind, unterliegen der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherungspflicht, wenn sie eine nach Stunden berechnete Vergütung erhalten, eine feste Arbeitszeit einzuhalten und bei der Durchführung ihrer Überwachungsaufgaben Weisungen …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 22. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , ,


Kellner

Als Kellner oder Bedienung in der Gastronomie tätige Selbständige sind in der Regel abhängig beschäftigt (scheinselbständig), wenn sie kein Unternehmerrisiko tragen.

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 16. Oktober, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , ,


Koch

In  der Gastronomie (Gaststätten, Restaurant, Catering und Hotel) wird nicht nur der Koch oft als Selbständiger beschäftigt. Nach Ansicht der DRV liegt Scheinselbständigkeit vor. Lediglich der Mietkoch, der auf ständig wechselnden fremden privaten Veranstaltungen kocht, dürfte selbständig sein. Das Risiko, erwischt zu werden, ist groß. Bei Beteiligung des Zoll ist mit der Einleitung eines Strafverfahren …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 6. Oktober, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , ,


Köln

Scheinselbständigkeit in Köln. Von 1987 bis 2011 ist laut Mikrozensus in Köln die Zahl der Selbstständigen von 37.000 auf 71.500 angestiegen, also fast verdoppelt, die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nur um 26,3 %. 14 % der Beschäftigten waren selbstständig – einschließlich mithelfender Familienangehöriger. 28.100 Selbständige waren in Köln Frauen, 43.500 Selbständige Männer. Die Erwerbstätigkeit bei …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 20. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , ,


Kommission

Der Vorsitz der Kommission wurde dem damaligen Präsidenten des Bundesarbeitsgerichts a.D. Prof. Dr. Thomas Dieterich übertragen. Dieser hatte nicht nur die Aufgabe, die Beratungen vorzubereiten und zu moderieren, sondern hatte darüber hinaus die Ergebnisse in Berichten zusammenzufassen, zu begründen und in der Öffentlichkeit zu vertreten. Die Kommission ist viermal zusammengetreten (am 7 Mai, am 14 …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 28. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , ,


Kontenklärung

Wenn ihrem Versicherungskonto bei der Deutschen Rentenversicherung Beitragszeiten gutgeschrieben wurden, bekommen Sie beizeiten ein Schreiben mit der Überschrift „Klärung ihres Versicherungskontos“, dem ein Antrag auf Kontenklärung (Antragsformular V0100 / V100 oder Antragsformular V0101) beigefügt ist. Oder sie werden aufgefordert, andere Formulare (V0023) auszufüllen. Die DRV schreibt zum Thema Kontenklärung im Geschäftsbericht 2014: „Die regelmäßige Kontenklärung …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 5. Oktober, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , ,


Kopf und Seele

Als „Kopf und Seele“ eines Unternehmens konnte früher auch ein Gesellschafter-Geschäftsführer mit einer Minderheitsbeteiligung sozialversicherungsfrei beschäftigt werden. Das Bundessozialgericht hat dieser Rechtsprechung in jüngster Zeit mit mehreren Urteilen eine Absage erteilt. „Die für das Leistungsrecht der Arbeitsförderung und das Recht der Unfallversicherung von den dafür zuständigen Senaten entwickelte sog „Kopf und Seele“-Rechtsprechung ist für die …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 25. Januar, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,


Kranführer

Kranführer können auch ohne eigenen Kran selbständig sein

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 22. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , ,


Krankenpflege

In der Krankenpflege können Beschäftigte als Arbeitnehmer, rentenversicherungspflichtige Selbstständige oder Scheinselbstständige beschäftigt sein. Rentenversicherungspflichtige Selbstständige in der Krankenpflege Nach § 2 Nr. 2 SGB VI sind selbständige Krankenpfleger als rentenversicherungspflichtige selbstständige anzusehen und damit kraft Gesetzes in der Deutschen Rentenversicherung beitragspflichtig. „Pflegepersonen, die in der Kranken-, Wochen-, Säuglings- oder Kinderpflege tätig sind und im Zusammenhang …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 13. Oktober, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , ,