Studenten

Auch als Student kann man neben dem Studium selbständig oder abhängig beschäftigt tätig werden. Student und Scheinselbständigkeit Bei selbständigen Nebenjobs gegen Honorar droht auch als Student das Risiko Scheinselbständigkeit. Dieses Risiko betrifft allerdings hauptsächlich den Auftraggeber (siehe dazu Folgen einer Scheinselbständigkeit). Scheinselbständigkeit liegt nach Ansicht der DRV bei typischen Nebenjobs von Studenten sogar oft vor, …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 11. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , ,


Stuhlmiete

Die Stuhlmiete ist ein Geschäftsmodell, dass sich zunehmend bei Friseuren, aber auch in Tattoostudios etabliert. Ein unterschätztes Risiko bei der Stuhlmiete ist die drohende Scheinselbständigkeit und hohe Nachzahlungen für den Vermieter. Was ist eine Stuhlmiete? Bei der Stuhlmiete zahlt der Selbständige ein Entgelt für die Nutzung des „Stuhls“ an den Inhaber des Salons bzw. Studios …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 7. Dezember, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , ,


Stundenlohn

Wird mit einem Selbständigen ein Stundenlohn vereinbart, sieht die Rechtsprechung darin ein fehlendes Unternehmerrisiko und damit ein starkes Merkmal für eine abhängige Beschäftigung (Scheinselbständigkeit). „Aufgrund der Vereinbarung eines Pauschalpreises hatte der Kläger zu 1) hier gleichwohl ein unternehmerisches Risiko, denn er musste die vereinbarte Leistung auch dann vollständig erbringen, wenn dies mehr Zeit erforderte, als …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 14. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Stundensatz

Nach der Rechtsprechung der Sozialgerichte soll die Bezahlung nach Aufwand, also im Stundensatz,  für Scheinselbstständigkeit sprechen. Eine Vergütung nach Stundensatz oder Tageshonorar ist aber gerade beim (selbständigen) Dienstvertrag – anders als beim Werkvertrag – nicht nur üblich, sondern sachgerecht: „Dass die Vergütung auf der Grundlage eines pauschalen Stundensatzes erfolgt, ist als ein Indiz für eine …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 13. Oktober, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Stundung

Die Krankenkassen können Beitragsnachforderungen aus einem Bescheid nach einer Betriebsprüfung stunden. „Die Einzugsstellen dürfen nach § 76 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 SGB IV Beitragsansprüche nur stunden, wenn die sofortige Einziehung mit erheblichen Härten für den Arbeitgeber verbunden wäre und der Anspruch durch die Stundung nicht gefährdet wird. Die Stundung soll grundsätzlich nur gegen …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 11. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , ,