BFH

Amateursportler

Amateursportler können ehrenamtlich, selbständig oder scheinselbständig tätig sein. Position der DRV zum Amateursportler Amateursportler können zwar grundsätzlich in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis zu ihrem Verein stehen. Ein solches liegt jedoch dann nicht vor, wenn die für den Trainings- und Spieleinsatz gezahlten Vergütungen die mit der Tätigkeit zusammenhängenden Aufwendungen der Amateursportler nur unwesentlich übersteigen (BFH-Urteil vom 23.10.1992 …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 22. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , ,


BFH

BFH ist die Kurzbezeichnung für den Bundesfinanzhof. Der BFH ist das höchste deutsche Finanzgericht. Die Urteile sind für das Steuerrecht in Deutschland von hervorragender Bedeutung. In der Finanzgerichtsbarkeit gibt es nur zwei Instanzen, nämlich das örtlich zuständige Finanzgericht (FG) und den Bundesfinanzhof (BFH).

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 4. April, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,


Revision

Mit der Revision können Urteile eines Landessozialgerichts (LSG), Landesarbeitsgerichts (LAG) oder Finanzgerichts (FG) angegriffen werden. Dazu muss diese aber im Urteil zugelassen sein, andernfalls muss eine Nichtzulassungsbeschwerde geprüft werden. Am Bundesgericht sind die Möglichkeiten der Überprüfung allerdings eingeschränkt. So kann neuer Tatsachenvortrag in der Regel nicht mehr eingebracht werden. Die dritte bzw. beim BFH zweite …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 2. April, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , ,