Rentenversicherungspflicht

5/6 Regelung

5/6 Regelung bei Scheinselbständigkeit und Rentenversicherungspflicht: Unter Selbständigen ist die Ansicht verbreitet, die 5/6 Regelung sei bei Scheinselbständigkeit und Rentenversicherungspflicht relevant. Nur letzteres ist richtig. 5/6 Regelung bei Scheinselbständigkeit Entgegen eines verbreiteten Rechtsirrtums spielt die 5/6 Regelung keine Bedeutung für eine Scheinselbständigkeit. Der fatale Irrtum hat allerdings einen Hintergrund und zeigt, wie wichtig aktuelles Wissen …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 8. April, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , ,


Anwaltsversorgung

Anwaltsversorgung im Versorgungswerk der Rechtsanwälte Zugunsten einer Altersversorgung durch das Anwaltsversorgungswerk können selbständige Anwälte eine Befreiung bei der Deutschen Rentenversicherung beantragen. X Anwaltsversorgung X Anwaltsversorgungswerk X Befreiung X Rentenversicherungspflicht X DRV X BfA X BfA-Befreiung X DRV-Befreiung X Befreiungsantrag X Rentenversicherung X Anwalt X Rechtsanwalt X BSG X Urteil X Bundessozialgericht X Vertrauensschutz X Übergangsregelung

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 14. März, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , , , ,


arbeitnehmerähnliche Selbständige

Als arbeitnehmerähnliche Selbständige werden Selbständige mit (im wesentlichen) einem Auftraggeber und ohne eigene (sozialversicherungspflichtige) Arbeitnehmer angesehen. Gesetzlich geregelt ist das in § 2 Nr. 9 SGB VI. Arbeitnehmerähnlicher Selbständige müssen Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung abführen. Früher wurde der arbeitnehmerähnliche Selbständige auch als rentenversicherungspflichtiger Selbständiger bezeichnet. Die Beiträge muss der arbeitnehmerähnliche Selbständige selbst abführen, anders …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 8. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


arbeitnehmerähnlicher Selbständiger

Arbeitnehmerähnlicher Selbständiger im Sinne von § 2 Nr. 9 SGB VI ist ein Einzelunternehmer (Freelancer, Freiberufler, freier Mitarbeiter, Subunternehmer), der im wesentlichen und auf Dauer für einen Auftraggeber arbeitet und keinen eigenen sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigt. Ein arbeitnehmerähnlicher Selbständiger ist zwar ein echter Selbständiger, der aber gesetzlich dazu verpflichtet ist, sich in der Rentenversicherung der DRV …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 21. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


arbeitnehmerähnlicher Selbstständiger

Als arbeitnehmerähnlicher Selbstständiger ist nach § 2 Nr. 9 Sozialgesetzbuch VI ein Selbstständiger anzusehen, der im wesentlichen für einen Auftraggeber tätig ist und keinen eigenen sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigt. Rechtsfolge ist die Rentenversicherungspflicht des arbeitnehmerähnlichen Selbstständigen, dem das oft nicht bewusst ist. Nicht selten kommt die böse Überraschung Jahre später in Form eines Bescheids der Deutschen …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 21. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , ,


Ärzteversorgung

Ärzteversorgung, siehe auf Befreiung bzw. BfA-Befreiung und Honorararzt X Ärzteversorgung X Ärzteversorgungswerk X Befreiung X Rentenversicherungspflicht X Befreiungsantrag X BfA-Befreiung X DRV-Befreiung X BSG X Urteil X Bundessozialgericht X Rentenversicherung

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 14. März, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , ,


Bauingenieur

Die Tätigkeit als Bauingenieur kann je nach den Umständen der Beschäftigung selbständig (d.h. sozialversicherungsfrei oder als arbeitnehmerähnlicher Selbständiger rentenversicherungspflichtig) oder als abhängige Beschäftigung, d.h. sozialversicherungspflichtig, anzusehen sein. Wann ein Bauingenieur scheinselbständig ist Leider haben sich in den wenigen Entscheidungen der Gerichte zu vergleichbaren Berufe keine einheitlichen Kriterien für ein Abgrenzung einer abhängigen Beschäftigung zu einer …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 14. Februar, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , ,


Beratungsvertrag

Berater, die mit Beratungsvertrag selbständig tätig sind, können auch rentenversicherungspflichtig oder sogar scheinselbständig sein. Prüfen Sie den Status, bevor die DRV es tut und solange sie noch selbst Änderungen vornehmen können, um vor allem die Rentenversicherungspflicht zu vermeiden. Beratungsvertrag siehe Beratervertrag

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 14. Oktober, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Dozent

Ein Dozent kann auch bei Vereinbarung von Honorar als Entgelt (Honorardozent) gleichwohl sozialversicherungspflichtig oder selbständig, aber rentenversicherungspflichtig beschäftigt sein, auch im Nebenjob. Nach § 2 Nr. 1 SGB VI sind selbständige Lehrer, zu denen auch Dozenten zählen, rentenversicherungspflichtig, sofern sie keine eigenen sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigen. Dozenten können darüber hinaus scheinselbständig sein, wenn die von der …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 12. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , ,


DRV-Befreiung

Eine DRV-Befreiung (siehe auch bei „BfA-Befreiung“) gibt es nicht. Gemeint ist die erfolgreiche Durchführung eines Statusfeststellungsverfahren oder die Befreiung von der Rentenversicherungspflicht als Selbständiger. Während das Statusfeststellungsverfahren nur vor Scheinselbständigkeit bei dem Auftraggeber, der Beteiligter des Clearingverfahrens war, schützt und nicht insgesamt, also bei anderen Auftraggebern, führt die Befreiung von der Rentenversicherungspflicht nur zu ebendieser …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 10. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,