Scheinselbständigkeit

Interviews 2017 zum Thema Scheinselbständigkeit

Auch 2017 hat Rechtsanwalt Felser als Experte zum Thema Scheinselbständigkeit Journalisten Rede und Antwort gestanden. Und sich u.a. darüber gefreut, dass die Telko des VGSD zum neuen Werkvertragsgesetz mit RA Felser als Experte nicht nur die 100. Telko des Verbands war, sondern mit über 400 Teilnehmern auch eine der meistgefragten, aber vor allem die bestbewertete …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 2. März, 2018 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , ,


Interviews 2016 und 2015

Rechtsanwalt Felser hat seit Beginn seiner Anwaltstätigkeit weit mehr als tausend Gespräche mit Journalisten geführt, als Interview, für Beiträge mit Interviewzitaten oder als Hintergrundgespräche. Heute gibt er im Durchschnitt jede Woche einem Journalisten ein Interview, regelmäßig für den WDR, SWR, Bild.de, lokal für den Kölner Stadtanzeiger und den Kölner EXPRESS. Auch im Fernsehen, u.a. im …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 5. November, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , ,


10 Tipps wie Sie Scheinselbstständigkeit vermeiden – für Auftraggeber

10 Tipps, wie Sie Scheinselbstständigkeit vermeiden – für Auftraggeber Scheinselbstständigkeit wird in unverdächtigen Branchen meist als kalkulierbares „Unternehmerrisiko“ abgehakt. Tatsächlich ist das Risiko, dass Scheinselbstständigkeit festgestellt wird, relativ gering, wenn man nicht gerade in der Baubranche, Gastronomie, Messebranche, Eventbranche, Spedition und Fleischindustrie unterwegs ist, die der Zoll regelmäßig besucht. Aber das kann sich täglich ändern. …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 25. April, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Scheinselbständigkeit nach Betriebsprüfung

Scheinselbständigkeit nach Betriebsprüfung: Nach einer Betriebsprüfung wird in den letzten Jahren verstärkt Scheinselbständigkeit festgestellt, d.h. eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung formal selbständiger Mitarbeiter (freier Mitarbeiter, Freelancer, Aushilfen, Honorarkräfte u.a.). Grund dafür ist, dass die Betriebsprüfer sich neuerdings nicht nur die Lohnbuchhaltung genau anschauen, sondern auch die Finanzbuchhaltung, dort vor allem die „Fremdarbeiten“. Scheinselbständigkeit nach Betriebsprüfung Die genaue …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 11. April, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , , , ,


2016 wird ein aufregendes Jahr!

Allen Selbständigen, Auftragnehmern, Freelancern, Subunternehmern, Freiberuflern, Honorarkräften, freien Mitarbeitern und ihren Auftraggebern wünschen wir für 2016 viel Erfolg, Gesundheit und eine gute Auftragslage. Die Wirtschaftslage ist 2016 nach wie vor gut, aber instabil. Deutschland verschläft nicht nur bei der Digitalisierung viele Trends. Auch Veränderungen in der Arbeitswelt werden – für viele die fürs Regeln zuständig …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 5. Januar, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , ,


Vortrag zum Thema Scheinselbständigkeit auf der Mitgliederversammlung des BUH e.V.

Auf der Mitgliederversammlung des BUH e.V. in Bonn durfte ich als Referent am 11. April 2015 einen Vortrag zum Thema Scheinselbständigkeit halten. Teilnehmer waren Unternehmer, die sowohl als Subunternehmer als auch unmittelbar als selbständige Unternehmen Aufträge erledigen. Viele Mitglieder sind EPU´s also Ein-Personen-Unternehmen oder auch Solo-Selbständige. Das Gesetz erkennt Solo-Selbständige in § 2 Nr. 9 …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 8. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Scheinselbständigkeit bei Projektvertrag?

Viele Freiberufler, die gegen ein gutes Honorar über einen Projektvertrag bei einem Auftraggeber oder Endkunden arbeiten, möchten selbständig bleiben. Andere in Projektarbeit tätige Selbständige fühlen sich scheinselbständig und wollen lieber im Arbeitsverhältnis für ihren bisherigen Auftraggeber weiterarbeiten. Die Auftraggeber möchten am liebsten einen Selbständigen mit „DRV-Befreiung“ einsetzen, bei dem kein Risiko besteht, Sozialversicherungsbeiträge zahlen oder …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 9. August, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , ,


Scheinselbständigkeit prüfen, aber richtig!

Auftraggeber sollten die Beschäftigung von Selbständigen vor dem ersten Auftrag auf Scheinselbständigkeit prüfen, egal ob es sich um Freiberufler, freie Mitarbeiter oder Honoarkräfte handelt. Die Folgen von Scheinselbständigkeit treffen vor allem den Auftraggeber, unter Umständen aber auch den Endkunden. Das Sozialgesetzbuch schützt den Selbständigen vor Nachforderungen, die Sozialversicherungsbeiträge können – als Arbeitnehmeranteil – nur für …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 31. Juli, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , ,


Scheinselbständigkeit auch bei einem Berater?

Scheinselbständigkeit bei freiberuflichen Beratern, gehts noch? Viele selbständig gegen Honorar tätige Berater können nicht glauben, dass sie das Risiko betrifft, Sozialversicherungsbeiträge zahlen zu müssen. Das Risiko aber ist noch, nicht nur wegen möglicher Scheinselbständigkeit, sondern auch weil Selbständige oft jedenfalls rentenversicherungspflichtig sind. Die meisten ahnen davon nichts. Schuld ist nicht selten der Steuerberater, der beruhigt, …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 28. Juli, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Scheinselbständigkeit beim Makler ab 1.6.2015?

Seit der Einführung des Bestellerprinzips durch das Gesetz zur Einführung der Mietpreisbremse und zur Stärkung des Bestellerprinzips bei der Maklercourtage rücken Immobilienmakler / Wohnungsmakler im Hinblick auf die Thematik der Scheinselbständigkeit verstärkt ins Visier der Sozialversicherungsträger. Von Mietern, die sich ab 1. Juni 2015 auf eine Immobilienanzeige beim Makler melden, darf (anders als beim Verkauf …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 24. Juli, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,