AÜG ist die amtliche Abkürzung für das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz oder genauer „Gesetz zur Regelung der Arbeitnehmerüberlassung (Arbeitnehmerüberlassungsgesetz – AÜG)“. Den Gesetzestext zum AÜG finden Sie in der aktuellen, amtlichen Fassung auf den Seiten von „Gesetze im Internet“.

Das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz soll durch das sog. „Werkvertragsgesetz“ 2017 novelliert werden. Dabei sollen u.a. die sog. Vorratserlaubnis sanktioniert und die Höchstüberlassungsdauer geregelt werden. Die Änderungen werden voraussichtlich Mittel 2017 in Kraft treten.

Siehe zum Stichwort AÜG auch im Lexikon unter „Arbeitnehmerüberlassung„.

Ähnliche Einträge