Familienhafte Rücksichtnahme GmbH

Sozialversicherungsfreiheit des GmbH-Geschäftsführers in einer Familien-GmbH wegen familienhafter Rücksichtnahme lehnt das Bundessozialgericht neuerdings (seit zwei Urteilen in 2012) ab. Ende der familienhaften Rücksichtnahme in Familien-GmbH´s? Die familienhafte Rücksichtnahme wird vom Bundessozialgericht seit August 2012 nicht mehr wie bisher anerkannt, seit es die Rechtsprechung zur „Schönwetter-Selbständigkeit“ aufgegeben hat. Im obligatorischen Anfrageverfahren, das bei der Anstellung von …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 11. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,


Familienhelfer

Familienhelfer in der Jugendhilfe werden oft mit Honorarvertrag oder über einen Vermittler als Subunternehmer (freier Mitarbeiter) von den Kommunen beschäftigt. Die Rechtsprechung der Sozialgerichte ist unterschiedlich, sogar von einzelnen Landessozialgerichten gibt es unterschiedliche Urteile. Die wohl überwiegende Rechtsprechung nimmt eine selbständige Beschäftigung an, obwohl alle maßgeblichen Indizien (geringe Stundenvergütung, kein Unternehmerrisiko, keine Investitionen, persönliche Leistungserbringung …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 28. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,