Die Tätigkeit einer Maskenbildnerin bzw. eines Maskenbildners kann grundsätzlich sowohl in Form einer abhängigen als auch in Form einer selbständigen Tätigkeit ausgeübt werden (vgl. zum einen Landessozialgericht [LSG] Berlin-Brandenburg, Urteil vom 21. Februar 2014 – L 1 KR 57/12 – juris Rn. 25 und zum anderen LSG für das Land Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 28. März 2012 – L 8 R 108/09 – juris Rn. 37; vgl. hierzu auch BSG, Urteil vom 28. September 2011 – B 12 R 7/09 R – juris Rn. 17 und Urteil vom 25. April 2012 – B 12 KR 24/10 R – juris Rn. 17; Sächsisches Landessozialgericht, Urteil vom 31. Juli 2015 – L 1 KR 37/10)

Maskenbildner / Maskenbildnerin

Ähnliche Einträge