Wehe wenn der Zoll sich mit Prüfungsverfügung anmeldet. Anders als bei Betriebsprüfungen durch die DRV drohen dann Geldstrafen und Freiheitsstrafen, wenn Scheinselbständigkeit und Schwarzarbeit festgestellt wird. Die Steuerfahndung ist meist ebenfalls mit von der Partie.

Grundlage für die Bekämpfung der Schwarzarbeit und der illegalen Beschäftigung ist das Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz (SchwarzArbG). Darin ist der Begriff der Schwarzarbeit definiert und sind der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) Prüfungsaufgaben sowie Prüfungs- und Ermittlungsbefugnisse zugewiesen worden.

Einen Erfahrungsbericht finden Sie im Blogbeitrag „Prüfungsverfügung vom Zoll – was tun“

Ähnliche Einträge