arbeitnehmerähnliche Selbständige

arbeitnehmerähnliche Selbständige

Als arbeitnehmerähnliche Selbständige werden Selbständige mit (im wesentlichen) einem Auftraggeber und ohne eigene (sozialversicherungspflichtige) Arbeitnehmer angesehen. Gesetzlich geregelt ist das in § 2 Nr. 9 SGB VI. Arbeitnehmerähnlicher Selbständige müssen Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung abführen. Früher wurde der arbeitnehmerähnliche Selbständige auch als rentenversicherungspflichtiger Selbständiger bezeichnet. Die Beiträge muss der arbeitnehmerähnliche Selbständige selbst abführen, anders …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 8. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


arbeitnehmerähnliche Selbstständige

Arbeitnehmerähnliche Selbstständige sind nach § 2 Nr. 9 SGB VI Selbstständige mit im wesentlichen einem Auftraggeber und ohne eigene sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer.  Der Status des arbeitnehmerähnlichen Selbstständigen wird gerne mit der Problematik der Scheinselbstständigkeit vermischt. Nach dem SGB VI sind arbeitnehmerähnliche Selbstständige rentenversicherungspflichtig, müssen also Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund einzahlen. Die …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 21. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , ,


arbeitnehmerähnlicher Selbständiger

Arbeitnehmerähnlicher Selbständiger im Sinne von § 2 Nr. 9 SGB VI ist ein Einzelunternehmer (Freelancer, Freiberufler, freier Mitarbeiter, Subunternehmer), der im wesentlichen und auf Dauer für einen Auftraggeber arbeitet und keinen eigenen sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigt. Ein arbeitnehmerähnlicher Selbständiger ist zwar ein echter Selbständiger, der aber gesetzlich dazu verpflichtet ist, sich in der Rentenversicherung der DRV …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 21. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


freier Mitarbeiter

Als freier Mitarbeiter (englisch: Freelancer) wird ein Selbständiger bezeichnet, der auf der Basis von Dienstvertrag oder Werkvertrag gegen Honorar Leistungen für einen Auftraggeber erbringt. Selbständigkeit freier Mitarbeiter Ein freier Mitarbeiter wird in der Regel als Selbständiger behandelt, d.h. er arbeitet gegen Honorar und schreibt Rechnungen. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass DRV und Sozialgerichte freie Mitarbeiter …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 10. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , ,


Rentenversicherungspflicht

Eine Rentenversicherungspflicht kann auch für Selbständige bestehen. In § 2 SGB VI ist dies u.a. für arbeitnehmerähnliche Selbständige im Sinne des § 2 Nr. 9 SGB VI sowie andere rentenversicherungspflichtige Selbständige geregelt. Rentenversicherungspflicht für Selbständige Eine Rentenversicherungspflicht für Selbständige? Das scheint auf den ersten Blick ein Widerspruch zu sein, da die meisten Selbständigen glauben, dass …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 9. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , ,


Selbstständige mit einem Auftraggeber

Selbstständige mit einem Auftraggeber – sog. arbeitnehmerähnliche Selbstständige – sind in der Regel rentenversicherungspflichtig, es sei denn, sie beschäftigen einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer oder sind von der Rentenversicherungspflicht befreit. Aber auch andere Selbstständige können rentenversicherungspflichtig sein, selbst wenn sie mehrere Auftraggeber haben (sog. rentenversicherungspflichtige Selbständige nach § 2 Nr. 1 bis 8 SGB VI wie z.B. …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 1. September, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,