Klagefrist

Befristeter Vertrag

Ein befristeter Vertrag ist die Regel bei der Beschäftigung von Selbständigen. Oft bezieht sich die Befristung auf die Dauer eines Projektes (Projektarbeit) oder der Vertrag wird mit bestimmter Dauer geschlossen, häufig auf ein Jahr befristet. Wurde der Scheinselbstständige mit einem befristeten Vertrag beschäftigt, muss er gegen die Beendigung in einer Frist von drei Wochen Klage …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 13. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , ,


Befristung

Befristung

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 8. Januar, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Fristen

Auch bei Scheinselbständigkeit sind Fristen zu beachten. Verjährungsfrist, Widerspruchsfrist und Klagefrist bei Bescheiden, bei Kündigung und Befristung. Verjährungsfristen Bei Scheinselbständigkeit gelten im Sozialversicherungsrecht zwei wichtige Fristen: Ansprüche der DRV auf Nachforderung von Beiträgen verjähren innerhalb von vier Jahren (zum Jahresende, so dass immer bis zu fünf Jahren nachgefordert werden können. Bei Vorsatz, ausreichend ist bedingter …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 10. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , ,


Kündigung

Ein Vertrag mit einem Selbständigen kann u.a. aufgrund Befristung (befristeter Vertrag) oder Kündigung enden. Will ein formal Selbstständiger nach Beendigung des Vertrages durch Kündigung geltend machen,  er habe entgegen der Vertragsbezeichnung  in einem Arbeitsverhältnis gestanden, so muss gegen die Kündigung binnen drei Wochen vor dem Arbeitsgericht eine Kündigungsschutzklage erhoben werden. Sinnvoll ist in diesem Fall …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 13. September, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,