prüfen

prüfen

Wir werden aufgrund unserer Spezialisierung täglich damit beauftragt, das Vorliegen von Scheinselbständigkeit zu prüfen. Am liebsten prüfen wir die Verträge und die Beschäftigung natürlich bevor es zu spät ist, also ein Bescheid vorliegt (Statusfeststellungsbescheid oder Betriebsprüfungsbescheid bzw. Beitragsbescheid) oder gar ein Strafurteil. Die meisten unserer Mandanten kommen zum Glück rechtzeitig zu uns, was die Zusammenarbeit …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 1. April, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


vermeiden

Scheinselbständigkeit vermeiden ist dann relativ einfach, wenn eine rechtzeitige Beratung durch einen spezialisierten Anwalt erfolgt, also vor Aufnahme der selbständigen Beschäftigung. Die Vermeidung von Scheinselbständigkeit setzt beim Vertrag der Zusammenarbeit an, muss aber auch die tatsächlichen Beschäftigungsbedingungen beachten, da der Vertrag bei den Gerichten nur der Ausgangspunkt der Prüfung ist. Scheinselbständigkeit vermeiden durch einen vernünftigen …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 2. April, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , ,