Immobilienmakler

Kündigung beim Handelsvertreter

Kündigung beim Handelsvertreter: Immer mehr Einfirmenvertreter erhalten die Kündigung ihres Brötchengebers. Brötchengeber deshalb, weil oft unklar ist, ob dieser nun Auftraggeber oder Arbeitgeber ist. Während der Auftraggeber den Handelsvertreter ohne Grund – unter Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist – kündigen kann, muss der Arbeitgeber bei einem Arbeitnehmer einen Kündigungsgrund haben, der von den Gerichten überprüft wird. …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 19. Mai, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,


Scheinselbständigkeit beim Makler ab 1.6.2015?

Seit der Einführung des Bestellerprinzips durch das Gesetz zur Einführung der Mietpreisbremse und zur Stärkung des Bestellerprinzips bei der Maklercourtage rücken Immobilienmakler / Wohnungsmakler im Hinblick auf die Thematik der Scheinselbständigkeit verstärkt ins Visier der Sozialversicherungsträger. Von Mietern, die sich ab 1. Juni 2015 auf eine Immobilienanzeige beim Makler melden, darf (anders als beim Verkauf …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 24. Juli, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,