Im Heft 2/2002 der Zeitschrift der Betriebskrankenkasse Zollern-Alb (damals die größte Betriebskrankenkasse, jetzt mit der DAK fusioniert) wurde Rechtsanwalt Felser durch den Redakteur Jürgen Ponath als Experte zum Thema Scheinselbständigkeit interviewt. In dem Beitrag zeigt Rechtsanwalt Felser die raffinierte Konstruktion einer Kronzeugenregelung im Gesetz auf („Der Gesetzestrick“). Mit 10 Fragen zur Scheinselbständigkeit kann man als Auftraggeber überschlägig prüfen, ob ein Risiko auf Scheinselbständigkeit besteht.

BKK Zollern-Alb Business“ Heft 2 2002 (Seite 6/7): Scheinselbständigkeit – programmierter Ruin. Ein Beitrag von Jürgen Ponath mit Interview Rechtsanwalt Felser.

Zum Interview als PDF:

BKK Zollern Alb Business Heft 2/2002 Seiten 6 und 7