Werkvertrag

2016 wird ein aufregendes Jahr!

Allen Selbständigen, Auftragnehmern, Freelancern, Subunternehmern, Freiberuflern, Honorarkräften, freien Mitarbeitern und ihren Auftraggebern wünschen wir für 2016 viel Erfolg, Gesundheit und eine gute Auftragslage. Die Wirtschaftslage ist 2016 nach wie vor gut, aber instabil. Deutschland verschläft nicht nur bei der Digitalisierung viele Trends. Auch Veränderungen in der Arbeitswelt werden – für viele die fürs Regeln zuständig …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 5. Januar, 2016 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , ,


Scheinselbständigkeit: Gesetz zur Bekämpfung des Missbrauch s von Werkverträgen

Missbrauch bei Werkvertrag und Scheinselbständigkeit: Der Bundestag hat bereits im letzten Herbst einen Gesetzesentwurf auf den Weg gebracht, der sich beim Thema „Scheinselbständigkeit“ auswirkt, weil er, wie der Titel schon sagt, „zur Bekämpfung des Missbrauchs von Werkverträge n und zur Verhinderung der Umgehung von arbeitsrechtlichen Verpflichtungen“ dienen soll (BT-Drucksache 18/14 vom 28.10.2013). Der Gesetzesentwurf zur …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 13. April, 2015 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , ,


LAG Baden-Württemberg: IT-Berater sind Arbeitnehmer

IT-Berater, die mit Werkvertrag bei Daimler-Benz eingesetzt waren, sind Arbeitnehmer, hat das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg mit Urteil vom 1.8.2013 Aktenzeichen 2 Sa 6/13 entschieden. Die beiden Kläger waren bei einem IT-Systemhaus als freie Mitarbeiter eingestellt. Die beiden IT-Freelancer wurden über einen führenden Dienstleister für Informationstechnologie, im Rahmen eines Werkvertrages von 2001 bis Ende 2011 als IT-Fachkräfte …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 1. August, 2013 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , ,


Bauleiter mit Werkvertrag und Inhaber einer Limited ist nicht scheinselbständig

Im Fall eines Stahl- und Betonbauers, der Director einer Limited war und auf Werkvertragsbasis als Bauleiter auf Baustellen tätig wurde, entschied das Hessische Landessozialgericht in Darmstadt mit Urteil vom 21.04.2007, dass seine Tätigkeit nicht sozialversicherungspflichtig ist. Der Stahl- und Betonbauer hatte als einziger Shareholder und Generalbevollmächtigter in London eine Ein-Personen-Limited für Betonbau und Mauerwerksarbeiten mit …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 7. Juli, 2008 von Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , ,